Site in English

Projects

Faszination Natur I - Landscapes

Weltweite Bekanntheit als Kameramann und Regisseur erlangte Gogol Lobmayr durch die Produktion seines Naturfilmes "Faszination Natur - Die schönsten Landschaften der Erde" im Jahr 1995.

Dieser großartige 35mm Film erlebte seine Premiere im Münchner "Forum der Technik". Das Kino war über mehrere Monate ausgebucht - und das bei vier Vorstellungen pro Tag. Insgesamt sahen über 300.000 Zuseher den Film in Deutschen Kinos, obwohl lediglich 30 Kopien im Umlauf waren. "Faszination Natur" gilt bis heute als die beste Deutsche Dokumentation der letzten Jahrzehnte.

Faszination Natur II - Colours of Earth

Der zweite Teil der Faszination Natur Trilogie wurde speziell für Projektionen in Planetarien enwickelt. Die Premiere fand 1999 im Münchner Plantetarium statt, wo der Film über 18 Monate gezeigt wurde und sich zum Bestseller entwickelte.

Das verwendete Material war in diesem Fall Super 35mm, mit 4-perf pulldown und einem Seitenverhältnis von 4:3 mit einer ARRI Kamera. Das Material wurde in der Telecine abgetastet und von mehreren lichtstarken Beamern an die Kuppel des Planetariums projiziert.

Faszination Natur III - Seven Seasons

Der dritte und letzte Teil der "Faszination Natur" Trilogie beschäftig sich mit der Entdeckung der Sieben Jahreszeiten. Auf unserem Planeten existieren tatsächlich nicht nur vier, sondern sieben Formen von klimatischen Jahreszeiten.

Frühling, Sommer, Trockenheit, Sturm, Regen, Herbst, Winter. An manchen Orten der Erde wechseln diese Jahreszeiten im Jahresrhythmus, an anderen existieren nur eine oder zwei Jahreszeiten.

Wonderful World

Gogol Lobmayr's aktuelles Projekt nennt sich "Wonderful World". In dieser 100-Minuten Produktion werden die schönsten Städte, Regionen und Länder der Erde präsentiert.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden PDF Dateien.

Tatort

Gogol Lobmayr war auch bei einigen Tatort Produktionen als Unit Manager tätig.

  • Die Kugel im Leib (1979)
  • Der Feinkosthändler (1978)
  • Lockruf (1978)
  • Rechnung mit einer Unbekannten (1978)